Filme, Serien, Videospiele, Fotografie und Lifestyle

Schlagwort: Lepin (Seite 1 von 2)

Lepin UCS Slave 1

Boba Fett ist sicherlich eine der kultigsten Nebenfiguren aus dem Star Wars (R) Universum und sein Raumschiff gehört zu den schrägten seiner Gattung. Die UCS Variante von Lepin hat beim Bau jedenfalls viel Spaß gemacht und überzeugt mit tollen Details. Fehlteile gab es nicht und die Klemmkraft war überwiegend hervorragend. 2-3 kleinere Stücke musste ich mit Sekundenkleber fixieren.

LEGO ist eine eingetragene Marke.
Alle Fotos dieser Seite – Copyright: hard-boiled-movies.de

Lepin James Bond™ Aston Martin

Von Lepin kommt ebenfalls eine Variante des berühmten Aston Martin (R), der in einigen James Bond (R) Filmen Verwendung fand. Für mich persönlich eines der schönsten Klemmbausteinmodelle überhaupt und so detailreich, wie kaum ein Set dieser Größe zuvor. Vom wechselnden Nummernschild, bis zum Schleudersitz ist alles aus der Vorlage vorhanden.

Lepin lieferte hier hervorragende Teile mit toller (fast schon zu fester) Klemmkraft, die farblich (vor allem das Chrome) einwandfrei sind. Das Set war vollständig und am Ende sind einige Ersatzteile über geblieben. Einzig die Aufkleber waren hier nicht so gut, sind sie teilweise beim Lösen vom Bogen schon auseinandergerissen.

Zum Größenvergleich habe ich noch ein paar Bilder mit kürzlich vorgestellten dem LEGO (R) Speed Chamgion Porsche (R) geschossen.

James Bond und Aston Martin sind eingetragene Marken.

LEGO ist eine eingetragene Marke.
Alle Fotos dieser Seite – Copyright: hard-boiled-movies.de

Lepin UCS Millennium Falcon mit Beleuchtung

Nach knapp einer Woche ist die UCS Millennium Falcon Variante von Lepin endlich fertig geworden. Optisch ist das Teil herausragend und hat beim Bauen viel Spaß gemacht – die mangelnde Stabilität trübt jedoch den guten Gesamteindruck. Wie auch beim Original sind die oberen Abdeckungen mehr oder weniger locker angebracht und beim Transport fällt ständig irgendwas ab. Dies hat weniger mit der Steinequalität, sondern vielmehr mit der teilweise nicht ganz durchdachten Konstruktion zu tun. Auf den Bildern nicht wundern – ich habe einige Teile schon leicht modifiziert (und verklebt), um das Ganze etwas massiver zu machen.

Direkt beim Bau wurde schon eine LED-Beleuchtung integriert- die sich für schmales Geld durchaus gut macht. Den Batteriedeckel bzw. den Ein-/Ausschalter konnte man gut erreichbar im großen Modell platzieren.

Zum Größenvergleich habe ich auf einigen Bildern den kleinen „Standard-Falken“ mit abgelichtet.

Eigentlich wollte ich noch einen Innenausbau vornehmen, jedoch werde ich aufgrund der fragilen Gesamtbauweise erst einmal davon absehen und mich lieber möglichst schnell nach einen geeigneten Vitrinen-Tisch umsehen. Zum Spielen ist dieser Falken jedenfalls ungeeignet.

LEGO ist eine eingetragene Marke.
Alle Fotos dieser Seite – Copyright: hard-boiled-movies.de

Beleuchtung für den Todesstern

Wieder einmal habe ich eine günstige Beleuchtung (aus dem Euroshop für 1,10 EUR) gefunden und verbaut. Denke das Ergebnis kann sich einigermaßen sehen lassen und das Preis-/Leistungsverhältnis ist auf jeden Fall sehr gut.

LEGO ist eine eingetragene Marke.
Alle Fotos dieser Seite – Copyright: hard-boiled-movies.de

Lepin Todesstern

Am Wochenende konnte nach knapp einer Woche (fast jeden Abend 1-3 Stunden) endlich der großartige Todesstern von Lepin fertig gestellt werden. Fehlteile gabs wenige, lediglich einen Gussfehler und die Klemmkraft ist hervorragend. Das Ergebnis ist fantastisch und lädt zu ausgiebigen Fotoshootings ein. Unterm Strich hat der Bau wirklich Spaß gemacht, da immer ein neues Szenario aufgebaut wurde und sich Wiederholungen in Grenzen hielten.

LEGO ist eine eingetragene Marke.
Alle Fotos dieser Seite – Copyright: hard-boiled-movies.de

Beleuchtung für den Millennium Falcon

Da ich bisher noch keines meiner Klemmbaustein-Modelle beleuchtet habe, wollte ich mit dem schicken, kleinen Falcon damit beginnen. Da ich mich ebenfalls (noch) nicht in Unkosten stürzen wollte, verbaute ich eine kleine Lichterkette aus dem Euroshop. Ich denke für den Kaufpreis von 1,10 Euro kann man nicht Meckern und sobald die Kabel etwas sauberer verlegt sind, ist alles in Ordnung. Hier mal ein paar Impressionen:

LEGO ist eine eingetragene Marke.
Alle Fotos dieser Seite – Copyright: hard-boiled-movies.de

Lepin Millennium Falcon

Quasi als Zugabe zum Todesstern (befindet sich derzeit im Bau, Fotos folgen) gab es den kleinen Millennium Falcon von Lepin via Kleinanzeigen. Das Modell ist formschön und weißt für seine Größe erstaunlich viele Details auf. Der Innenraum ist bespielbar und lädt zu kleineren Fotoshootings ein. Das Zusammenstecken war recht einfach und Fehlteile gabs diesmal nicht. Ich hab das Ganze mal als Übung für den UCS Falcon gesehen, der sich schon seit Tagen in „Teilesortierung“ befindet und auf seinen Aufbau wartet…

LEGO ist eine eingetragene Marke.
Alle Fotos dieser Seite – Copyright: hard-boiled-movies.de

Lepin Imperial Shuttle

Mein neustes Bauprojekt bestand aus dem „Imperial Shuttle“ von Lepin, welches meiner Meinung nach eines der schönsten Klemmbaustein-Modelle überhaupt ist. Das Raumschiff ist riesig, wunderhübsch und recht schwer. Der Bau hat Spaß gemacht, jedoch hat eine Tüte beim Bau beim Sockel gefehlt. So musste ich hier mit alten Teilen aushelfen. Jetzt gilt es noch eine passende Vitrine zu finden.

LEGO ist eine eingetragene Marke.
Alle Fotos dieser Seite – Copyright: hard-boiled-movies.de

Lepin Tantive IV (Rebel Blockade Runner)

Die Tantive IV ist der bis dato schwierigste Bausatz meiner erneut erweckten Klemmbaustein-Kariere. Schwierig im Sinn, dass die Konstruktion nicht immer richtig durchdacht ist und ständig beim Bau irgendwelche Teile abfielen. Dies lag weniger an der Klemmkraft an sich, sondern vielmehr an der Schwerkraft – die zu schwere Elemente (z.B. die Triebwerke) ständig nach unten ziehen und die Verbindungen lösen. Optisch macht das Raumschiff letztlich schon was her – der Spielfaktor geht mangels fehlender Funktionen gegen Null. Es lässt sich rein gar nichts aufklappen und mit Figuren bestücken.

p.s. ich habe einige Abschnitte verstärkt und sogar mit Sekundenkleber fixiert. Auf den Bildern sind eventuelle Klebereste noch zu erkennen – diese werden noch entfernt. Auch wurden Gegenstände (untere Kanone) anders platziert, da sie einfach nicht hielten.

LEGO ist eine eingetragene Marke.
Alle Fotos dieser Seite – Copyright: hard-boiled-movies.de

« Ältere Beiträge